Kind und Hund

Kind und Hund

kind und hund erziehung thomas susterSie haben ein Kind und einen Hund und finden es schön, wenn die beiden gemeinsam in die Hundeschule gehen?

Ich biete auf die Bedürfnisse von Kind und Hund zugeschnittene Gruppenstunden. Ihr Kind lernt spielerisch, dem Hund verschiedene Tricks beizubringen und auch der Rückruf wird geübt, sowie die Leinenführigkeit und Freifolge, Sitz und Platz und einiges mehr.

Es soll beiden Spaß machen und eine tolle Beschäftigung für das Team aus Kind und Hund sein.

Eine Einzelstunde ist zu Beginn absolut sinnvoll, um Ihr Kind und den Hund kennenzulernen. Und dann kann`s losgehen.

 

Wer als Kind mit Hunden aufwachsen durfte, wird sich vor allem an innige Zweisamkeit und stets super aufgelegte Spielkameraden erinnern. Damit das Zusammenleben von Kind und Hund jedoch derart harmonisch abläuft, müssen Hundehalter aktiv etwas tun. Vor allem ist wichtig, dass Kinder und Hunde den Umgang miteinander unter Aufsicht lernen. In der Hundeschule in Oberhausen gebe ich Ihnen dazu nicht nur umfassende Beratung, sondern biete auch Kurse in der Hundeerziehung an, die sich auf das Miteinander von Kind und Hund konzentrieren.

 

Einander richtig einschätzen können

kind und hund erziehung

Damit das unbeschwerte Zusammenleben funktioniert, ist es wichtig, dass Kinder und Hunde einander richtig einschätzen können. So ist es beispielsweise wichtig zu wissen, dass Hunde beim Toben auch einmal freundschaftlich, aber spürbar, zwicken können. Kinder, die das unvorbereitet trifft, sind mit solch einer Situation oft überfordert. Gleichzeitig sind Hunde oft überfordert, wenn Kinder zu aufdringlich sind. Dafür zu sorgen, dass ein Hund auch unter diesem Druck ruhig und relaxt bleibt, ist eines der Ziele unserer von erfahrenen Hundetrainern angeleiteten Kurse und Privatstunden. In der Hundeschule lernen die vierbeinigen Familienmitglieder auch, dass beim Toben besondere Rücksicht auf Kinder genommen werden muss. Das ist speziell bei Mehrhundehaltung wichtig.

Wichtig ist es auch, Kindern zu verdeutlichen, wie ihr Verhalten und ihre Bewegungen auf Hunde wirken. Dass man nicht mit lautem Begeisterungsgeschrei auf einen Hund zustürmt, ist jedem Erwachsenen klar – den meisten Kids jedoch nicht. Deshalb lade ich zur Hundeerziehung in unserer Hundeschule ganz bewusst auch die Kinder mit ein. So kann das Verständnis von Kind und Hund füreinander wachsen – und der Alltag wird deutlich entspannter. Im Hundetraining lernen die Kinder auch, Signale des Hundes richtig zu deuten – und ihn beispielsweise nicht zu bestürmen, wenn er mal seine Ruhe braucht.

Einzeltraining oder Gruppenkurse

Der richtige Umgang zwischen Kindern und Hunden kann in der Hundeschule in Oberhausen beispielsweise durch Kurse in kleinen Gruppen mit zueinander passendem Teilnehmerfeld gelernt werden. Alternativ biete ich Ihnen natürlich auch die Einzelbetreuung an. Bei Bedarf komme ich dafür auch gern zu Ihnen nach Hause, um Kind und Hund in ihrem alltäglichen Umfeld zu erleben. So lässt sich das Hundetraining noch individueller gestalten. Ob Familien aus Oberhausen, Bottrop, Dinslaken, Essen oder Duisburg: In der Hundeschule begrüßen wir Hundehalter aus dem gesamten Ruhrgebiet und auch gern Kunden aus weiter entfernten Regionen Nordrhein-Westfalens.

Und natürlich sind Teams aus Kind und Hund auch im Hundesport bei uns herzlich willkommen! Gerade für ältere Kids bieten Agility, Longieren und Co. tolle Möglichkeiten, die Beziehung zu ihrem Hund weiter zu vertiefen.

 

Die Angebote der Hundeschule für Kind und Hunde im Überblick:

 

Privatstunde: 50 € (inkl. MwSt)
Hausbesuch: 50 €/Stunde (inkl. MwSt) zzgl. Fahrtkosten nach Absprache
3-Monats-Ticket (3 Monate 1 Gruppenstunde pro Woche) 180 € (inkl. MwSt)
6-Monats-Ticket (6 Monate 1 Gruppenstunde pro Woche) 300 € (inkl. MwSt)

 

Blog

Newsletter

Melden Sie sich in meinem Newsletter für aktuelle Termine und Themen an.

Kontakt

BVZ Hundetrainer oberhausen thomas suster

Thomas Suster

Dorstener Str. 297, 46119 Oberhausen 0170 5510 982 mail@suster.de